DAC 6 Modul des AMANA Steuerportals

Jetzt ist es soweit, seit dem 01.07.2020 müssen meldepflichtige grenzüberschreitende Steuergestaltungen in Deutschland nach DAC 6 innerhalb von 30 Tagen an das BZSt gemeldet werden. In einer Reihe weiterer Länder wird die Meldepflicht in den nächsten Monaten folgen.

In der Richtlinie 2018/882/EU (DAC6) ist für den automatischen Informationsaustausch zwischen den Mitgliedsstaaten die Nutzung des gemeinsamen Kommunikationsnetzes (common communication network - CCN) der Europäischen Union vorgesehen. Die Meldepflicht betrifft hierbei alle direkten Steuern, insbesondere die KSt, GewSt, aber auch Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer.

In den letzten Monaten haben wir bereits einige unserer Kunden bei der Abgabe der Meldungen erfolgreich unterstützt. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern haben wir einen schnellen und kosteneffizienten Ansatz entwickelt, unsere DAC 6 Lösung im gesamten Konzern auszurollen. Von Projektstart bis zur Meldung in nur wenigen Wochen.

Die Anforderungen von DAC 6 stellen Unternehmen vor einige Herausforderungen:

  • Einrichtung von internen Prozessen zur Erfassung, Dokumentation, Kontrolle und Analyse der mitteilungspflichtigen Gestaltungen
  • Abstimmung des MDR Verfahrens mit Beratern sowie zwischen den betroffenen Konzerngesellschaften
  • Klare Aufgabenverteilung
  • Abbildung und Monitoring von speziellen Regelungen von EU Mitgliedsstaaten
  • Vollständige und nachvollziehbare Dokumentation, dass allen Meldepflichten im Konzern nachgekommen wurde

Webbasierte Lösung mit ganzheitlichem Prozess

Als Teil des webbasierten AMANA Steuerportals unterstützt es unsere Lösung von der Datenerfassung über die Analyse bis zur Dokumentation bzw. bei der Übermittlung 1:

  • Compliance Monitoring – Stand der Meldungen
  • Abstimmung von Meldungen zwischen Konzerngesellschaften
  • Integration von Intermediären
  • Monitoring von Prozessen über Meilensteine und Dash Boards
  • Fristenverfolgung über Kalender
  • Sicherstellung des Vier-Augen-Prinzips
  • Flexible Fragebögen, die durch das Unternehmen oder Berater je Land angepasst werden können (Upload je Periode und Land)
  • Ermöglicht verkürzte und standardisierte Bewertungen von regelmäßigen Sachverhalten
  • Fragebögen können über interaktive Entscheidungsbäume bei der Identifizierung, Erfassung, Bewertung der meldepflichtigen Sachverhalte unterstützen
  • Dokumentation über Dateianhänge
  • Umfangreiche Rollen und Berechtigungen
  • Dashboards und Reports
  • Einfache Stammdatenpflege

AMANA DAC 6 Modul als Standardsoftware

Das AMANA DAC 6 Modul wurde als Standardsoftware speziell für den MDR Prozess mit unseren Implementierungspartnern entwickelt und stellt einen zentralen Teil der Erfüllung der MDR Pflichten dar.

Unsere Implementierungspartner entwickeln mit Ihnen einen auf Ihr Unternehmen abgestimmten Compliance-Prozess zur Meldung von Steuergestaltungen:

  • Abstimmung der flexiblen Fragebögen und Anpassung auf die Anforderungen der EU Mitgliedsstaaten
  • Unterstützung bei der Identifizierung, Erfassung, Bewertung und Anzeige mitteilungspflichtiger Sachverhalte
  • Schulung der Mitarbeiter
  • IKS und Kontrollpunkte
  • Etc.

1 Die Übermittlung ist derzeit von den Regulierungsbehörden noch nicht abschließend geklärt, daher kann derzeit noch keine Aussage zur Umsetzung gemacht werden. Derzeit ist mindestens die Übermittlung in Deutschland geplant.

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

Hier können sie die Datenschutzerklärung lesen.

Futuristic Popup-Engine

Schließen

Futuristic Popup-Engine