Mit KI zum ESEF iXBRL Geschäftsbericht

Der neue XBRL Tagger von AMANA kann das „European Single Electronic Format“ (ESEF) blitzschnell erstellen und macht die Umstellung von „Papier auf Elektronik“ spielend leicht.

[ Für die Kurzentschlossenen, hier geht’s direkt zur ESEF/iXBRL- Webinarübersicht. ]

Verwandeln Sie die Herausforderung in einen simplen Prozess: Wenn ab 2020 die analoge Welt der Geschäftsberichte abgelöst wird (mehr Informationen), erstellen Sie mithilfe des AMANA XBRL Taggers im Handumdrehen ESEF-konforme Reports. Der XBRL-Tagger ermöglicht es Ihnen, ganz ohne besondere IT-Kenntnisse Abschlusszahlen per Mausklick oder automatisch den entsprechenden ESEF bzw. IFRS-Positionen aus der Taxonomie zuzuordnen. Die Zuordnung kann direkt in beliebigen MS-Word-, PDF-, HTML- oder InDesign-Dokumenten erfolgen. Das so erzeugte Mapping lässt sich für alle nachfolgenden Berichte wiederverwenden.

50% der DAX Konzerne vertrauen auf die AMANA Lösung für die integrierte Geschäftsberichterstellung

AMANA hat mit SmartNotes bereits eine bewährte Lösung für die XBRL-Berichterstattung, auf die viele große Konzerne seit langem vertrauen. Auch die integrierte XBRL-Funktion wird von in den USA notierten Unternehmen erfolgreich verwendet, um dort XBRL an die Börsenaufsicht SEC zu melden. So stellt z.B. die Deutsche Bank neben dem herkömmlichen Bericht im PDF-Format einen XBRL Bericht zur Verfügung. Nur durch den hohen Automatisierungsgrad und die tiefe Integration von XBRL in SmartNotes ist es möglich, einen XBRL Bericht am gleichen Tag wie den „druckreifen“ Bericht zu veröffentlichen (mehr Informationen zu SmartNotes). Dies wird auch als sogenannte „built-in“-Lösung bezeichnet.

Natürlich ist es ebenfalls möglich, einen vorhandenen Geschäftsbericht in das ESEF Format zu konvertieren: Mit dem sogenannten „bolt-on“-Ansatz. Dabei kann der bisherige Prozess unverändert fortbestehen. Im Anschluss wird dann ein vorhandener Word-, PDF- oder InDesign-Jahresabschluss „getagged“, also mit XBRL Tags versehen und umgewandelt.

Der XBRL Tagger automatisiert dieses Tagging soweit wie möglich und unterstützt mit einer echten künstlichen Intelligenz, die basierend auf existierenden XBRL Berichten das Tagging durchführt. Die daraus resultierenden iXBRL-Berichte können direkt auf der Webseite als ansehnlicher Online Bericht veröffentlicht werden. Der XBRL Tagger übernimmt das Design der Originaldatei 1:1.

Der XBRL Tagger kann ohne IT-Kenntnisse und Installation ganz einfach verwendet werden

Wenn die Zuordnung einer Abschlussposition auf ein Element der IFRS-Taxonomie nicht möglich ist, muss im Rahmen von ESEF eine sogenannte Taxonomie-Erweiterung erstellt werden. Taxonomie-Erweiterungen beinhalten viele XBRL-spezifische Details und Einschränkungen. Im XBRL Tagger ist die Erstellung dieser Erweiterungstaxonomien in den Tagging-Prozess eingebettet. Die Taxonomien werden automatisch bei der Erstellung des Ergebnisdokumentes mit erzeugt, so dass sich die Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen auf die Kernaufgaben konzentrieren können und nicht durch kryptische XBRL-Details behindert werden. Auch das sogenannte Anchoring ist nur einen Mausklick entfernt – die Verankerung einer Taxonomie-Erweiterung an einer IFRS-Position kann ganz einfach per drag & drop erfolgen.

Abbildung 1 Der XBRL Tagger erlaubt das "taggen" eines Word, PDF, HTML oder InDesign Berichts mit der ESEF Taxonomie. Der "Zauberstab" kann Positionen automatisch zuordnen.

Natürlich ist der XBRL Tagger von AMANA auch für die XBRL-Erstellung zertifiziert – das Zertifikat garantiert jederzeit die Erstellung eines korrekten und validen XBRL-Berichts. XBRL International stellt dies durch zahlreiche Tests und jährliche externe Prüfungen sicher.

Der XBRL Tagger steht schon heute zur Verfügung, gerne stellen wir Ihnen die Lösung persönlich vor. Auch eine kostenlose und unverbindliche Testversion kann von AMANA bereitgestellt werden.

 

[ Für die Kurzentschlossenen, hier geht’s direkt zur ESEF/iXBRL- Webinarübersicht. ]

 

Kontakt: 

Richard Bössen, +49 201 94 62 28 75, richard.boessen@amana.de

Janis Reichardt, +49 152 09346 833, janis.reichardt@amana.de

Zurück

Futuristic Popup-Engine

Schließen

Futuristic Popup-Engine