Mit starken Partnern an unserer Seite

AMANA Treuhand GmbH

Die AMANA treuhand GmbH ist eine dynamische und innovative WPG|StBG, die auf die Unterstützung bei der Entwicklung und Implementierung von IT-Lösungen für die Bereiche Steuern, Rechnungswesen und Controlling spezialisiert ist. Hierbei verbinden sie ihre Expertise im Steuerrecht sowie der Bilanzierung nach HGB und IFRS mit Prozess- und Systemkenntnissen.

_

WTS Steuerberatungsgesellschaft mbH

Die WTS ist eine global agierende Steuerberatungsgesellschaft mit bewusstem Verzicht auf Abschlussprüfung. Angrenzende Rechtsberatung und umfassende Financial Advisory Services komplettieren ihr Dienstleistungsangebot. Mit mehr als 900 WTS-Mitarbeitern, entwickelt das Beratungsunternehmen für seine Mandanten innovative und maßgeschneiderte Konzepte.  Dabei setzt die WTS gemäß ihres Leitsatzes „Pioneers in Tax” Maßstäbe in Sachen Digitalisierung von Steuerfunktionen, mit Fokus auf den optimale Einsatz von IT-Lösungen.

Als langjähriger strategischer Kooperationspartner von AMANA, bietet die WTS ihren Mandanten neben der reinen Implementierung von AMANA-Anwendungen in die unternehmensinterne IT-Landschaft des Mandanten, auch den nachhaltigen technischen und fachlichen Betrieb der Tools ­– Software as a Service (SaaS) an.

Implementierungsprojekte werden dabei in unterschiedlichstem Umfang umgesetzt – sowohl weltweite full scope Projekte großer Konzerne, als auch kleinere Projekte sind im Portfolio der WTS enthalten. Die SaaS-Leistungen reichen vom reinen Hosting, über die technische Bereitstellung, bis hin zum fachlichen Betrieb der AMANA-Lösung, inklusive der Pflege von Stammdaten, Schnittstellen und Qualitätssicherung der AMANA Prozesse im In- und Ausland sowie der Weiterentwicklung der Einsatzgebiete und vielem mehr.

Im Rahmen ihres Business Partnerings, mit dem die WTS Konzernsteuerfunktionen ganz oder teilweise darstellt, ist die Steuerberatungsgesellschaft der größte operativer Anwender von AMANA-Steuertools. Ihre vielseitigen Erfahrungswerte aus der Praxis bringt die WTS als Entwicklungspartner in die fachliche Weiterentwicklung der AMANA-Tools ein.

Die WTS ist in Deutschland an zehn Standorten und weltweit über das internationale Netzwerk WTS Global in mehr als 100 Ländern vertreten. Gewerbliche Leistungen werden von der WTS ITAX GmbH erbracht.

_

LucaNet AG

LucaNet gehört seit mehr als 15 Jahren zu den führenden Anbietern von Software und Beratung für Business Intelligence im Rechnungswesen. Die Entwicklung innovativer, sofort einsatzfähiger Softwarelösungen für Konsolidierung, Planung und Controlling ist die Kernkompetenz des Unternehmens. Hauptsitz der LucaNet AG ist Berlin, weitere Standorte befinden sich in München und Mönchengladbach. International ist das Unternehmen in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Frankreich, der Ukraine und China vertreten. Über 1.500 Kunden vertrauen LucaNet, darunter Roland Berger, Jenoptik und FTI Touristik.

_

Deloitte - Tax Management Consulting

Deloitte - Tax Management Consulting unterstützt Mandanten bei der Überarbeitung von Prozessen und dem Einsatz von Technologie mit dem Ziel, die Effizienz zu steigern und die Effektivität zu gewährleisten. Wir überarbeiten und entwickeln steuerliche Datenmodelle, nutzen sowohl ERP-Funktionalitäten als auch spezielle Software-Lösungen und arbeiten dabei technologie-agnostisch. Wir fokussieren uns auf die Tax Accounting-/Tax Reporting-, Deklarations-, Betriebsprüfungs-, Verrechnungspreis-, Tax-CMS- und Datenmanagement-Prozesse für alle Steuerarten. Wir verstehen uns bewusst als Datenmodell- und Prozessführer sowie Drittanbieter-Technologie-Implementierer und entwickeln i.d.R. keine eigenen Steuerapplikationen für den Markt. Mit dieser Vorgehensweise schaffen wir für Mandanten den Freiraum, sich Ihren unternehmerischen Aktivitäten zu widmen und Prozesse mit den besten Technologielösungen zu unterlegen.

_

XBRL Deutschland e.V.

Der Verein XBRL Deutschland e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Taxonomie für den Geltungsbereich des deutschen Bilanzrechts (basierend auf Handelsrecht, Aktiengesetz und anderen einschlägigen Gesetzen und Regelungen, einschließlich der Standards des DRSC) zu entwickeln und zu betreuen. Der Verein unterstützt dabei zahlreiche wichtige Projekte, die teilweise Voraussetzungen für die Nutzung von XBRL in Deutschland schaffen und teilweise den effizienten Einsatz von XBRL fördern. Die durch den XBRL Deutschland e.V. entwickelte HGB-Taxonomie ist Grundlage der durch die Finanzverwaltung eingesetzten Taxonomie zur Übertragung der E-Bilanz. AMANA ist Mitglied im Strategiebeirat.

_

Bundesverband Deutscher-Leasing Unternehmen

Der Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) mit Sitz in Berlin ist die alleinige Interessenvertretung der deutschen Leasing-Wirtschaft, die für ihre Kunden jährlich Investitionen von derzeit 47,9 Mrd. Euro realisiert. Ziel des BDL ist es, Leasing in Deutschland zu fördern und zu schützen – aus Anbieter- wie aus Kundensicht. Rund 180 Leasing-Gesellschaften – vom Mittelständler bis zum internationalen Leasing-Konzern – haben sich im BDL zusammengeschlossen, um sich im Dialog mit Gesetzgeber, Verwaltung und Öffentlichkeit für die Belange der Branche und des Produkts einzusetzen.

_

PASS CONSULTING GROUP

Das Auslandsbankensystem MULTIBANK der PASS CONSULTING GROUP ist ein anwenderorientiertes Kernbankensystem für Privat- und Auslandsbanken. Auf der bewährten Basis von Microsoft Dynamics NAV® werden die spezifischen Anforderungen und vielschichtigen Prozesse einer Bank modular unterstützt: Von der Währungsbuchhaltung über das Filialsystem und Meldewesen bis zum Auslandsgeschäft inklusive der ausländischen Bilanzen. Das intelligent konzipierte System passt sich veränderten Bedingungen permanent an und kann an die PASS-eigene oder eine externe Kontenevidenzzentrale nach § 24 c KWG angebunden werden. Für FINREP-|COREP-Meldungen wird der AMANA XBRL-Prozessor verwendet.

_

XBRL Schweiz e.V.

Die XBRL International ist eine globale gemeinnützige Vereinigung mit dem Ziel internationalen Verbreitung von XBRL und dem daraus resultierenden Interesse der Vereinheitlichung von Standards in der Geschäftsberichterstattung. Als Teil dieser Organisation unterstützt der Verein XBRL CH diese Zielsetzung innerhalb der Schweiz. Neben der Verbesserung der Effizienz und Standardisierung in der Rechnungslegung und Berichterstattung, beschäftigt sich der Verein um die Verbreitung von XBRL in der Schweiz. Dazu gehört sowohl die klassische XBRL Software als auch das iXBRL Format, welches ab 2020 für alle börsenorientierte Unternehmen verpflichtend ist.

Unser XBRL Produktmanager Richard Bössen ist Vorstandsmitglied im Verein XBRL Schweiz.

 

Futuristic Popup-Engine

Schließen

Futuristic Popup-Engine