Das AMANA XBRL Portal

Das Portal ist eine Webanwendung zur Erstellung, Verwaltung, Visualisierung und Analyse von XBRL-Meldungen. Es eignet sich dabei sowohl für Konzerne, die zentral XBRL erstellen und analysieren möchten, als auch für Regulatoren zur Einsammlung und Analyse von beaufsichtigen Unternehmen. Aber auch kleine Banken und Versicherungen können das Portal direkt online zur Erstellung von COREP oder Solvency II Meldung [als EIOPA T4U Ersatz] nutzen. Das XBRL Portal steht unter http://cloud.amana-consulting.de zur Verfügung. Durch eine einfache Registrierung können Sie sich sofort von den Funktionen überzeugen.

Das Portal verwendet einen echten XBRL Prozessor und kann jede Taxonomie ohne Änderungen an der Software verwenden. Unter anderem werden die folgenden Berichte von unseren Kunden mit dem XBRL Portal/EUROFILER erstellt:

  • FINREP [IFRS und HGB]
  • COREP
    • Own Funds and Leverage
    • Large Exposures [LE, Großkreditmeldewesen]
    • Stable Funding [NSFR]
    • Liquidity Coverage [LCR]
    • Additional Liquidity Monitoring metrics [ALM]
  • Asset Encumbrance [AE]
  • Funding Plans [FP]
  • Benchmarking portfolio assessment [SBP]
  • Solvency II QRT’s
  • Risikotragfähigkeitsberichte [FinaV, FinaRisikoV]

Funktionen:

  • Verwaltung von Gesellschaften [Entities] und XBRL-Taxonomien
  • Import der zu meldenden Daten aus beliebigen Vorsystemen, z.B. SAP BW, IBM TM1, relationalen Datenbanken, Flat-Files.
  • Manuelle Erstellung von XBRL-Meldungen.
  • Korrektur der importierten Meldedaten, inkl. Audit-Trail.
  • Schnittstellen zur Einreichung von XBRL-Dateien über Webservices, performante Verarbeitung durch einfache Skalierung von Verarbeitungs-Servern.
  • Verwaltung von Meldeanforderungen. Diese ermöglichen die Definition, welcher Finanzintermediär zu welchem Stichtag mit welcher Taxonomie etwas melden darf.
  • Integrierte XBRL-Validierung in Verbindung mit einem Workflow-System, z.B. dürfen nur valide Meldungen weitergeleitet oder bearbeitet werden.
  • Flexible Kennzahlenberechnung und Abfragen-Definition zur Analyse der Meldungen. Dabei helfen Diagramme mit Jahresvergleichen, sowie Performance Charts mehrere Entities.
  • Excel-Berichte und komfortable Bearbeitungsfunktionen der XBRL-Meldungen (Editor).
  • Meldungsweiterleitung an Regulatoren wie Bundesbank, EBA oder EIOPA.
  • Für FINREP HGB bietet das Portal eine spezielle Funktion: Die durch die Bundesbank festgelegten „Mussfelder“ und deren Auswirkungen auf die Validierungsregeln können mit speziellen Reports analysiert werden.

Erfolgsgeschichten

Einsatz bei der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein

Die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein verwendet das XBRL Portal/EUROFILER Modul, um die XBRL-Meldungen für rund 50 Liechtensteinische Banken und Versicherungen zu verwalten und zu analysieren.

Das Portal erlaubt die Einreichung der Meldung, die Validierung, Visualisierung und die Weiterleitung der Meldungen an die europäischen Regulierungsbehörden EIOPA und EBA.

Einsatz bei HUK-COBURG sowie Stuttgarter Versicherung

Bei den beiden Versicherungsunternehmen ist das XBRL Portal im Einsatz, um die QRT-Meldungen für Solvency II zu generieren.

Neben der manuellen Eingabe werden bei der HUK-COBURG Daten aus einer Datei-Schnittstelle (Quelle: TM1), bzw. bei der Stuttgarter Versicherung über eine RFC-Schnittstelle (Quelle: SAP BW) importiert und in die QRTs übertragen und validiert.

Neue Taxonomien der EIOPA können per Knopfdruck eingespielt werden und bedürfen keiner neuen Versionen des XBRL Portals, da die QRTs und Validierungsregeln (DPM) automatisch und generisch ausgelesen werden. Die Stuttgarter Versicherung nutzt das XBRL Portal als Cloud Variante, während bei der HUK-COBURG die Software lokal installiert ist.

Die von der HUK-COBURG und der Stuttgarter Versicherung generierten QRT-Meldungen waren die ersten validen XBRL-Instanzen in Deutschland, die an die BaFin übermittelt wurden.

Das XBRL Portal wird von vielen anderen Banken und Versicherungen in ganz Europa verwendet, unter anderem:

  • ASPECTA Insurance
  • Generali (Österreich & Ungarn)
  • Hamburger Pensionsverwaltung
  • ICM InvestmentBank AG
  • LBBW
  • Lietuvos Draudimas
  • Liechtenstein Life
  • Raiffeisenbank Gammesfeld
  • Skandia
  • TEBA Kreditbank
  • Vienna Insurance Group (VIG)

Neugierig? Dann kontaktieren Sie uns!

Ihre Anfrage an uns:

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.

Hier können sie die Datenschutzerklärung lesen.

Relevante Themen

Futuristic Popup-Engine

Schließen

Futuristic Popup-Engine